Projektions-Scheitelbrechwertmessgerät ,Okular-Scheitelbrechwertmesser, Scheitelbrechwert-Messgerät
 
Topcon LM-P5
mit manueller Einstellung, digitaler Glasstärkenangabe und Drucker
 
     Vertex
 

Topcon LM-P5

 

kombinierte Punktekreis und Strichkreuz Meßfigur


Der Projektions-Scheitelbrechwertmesser LM-P5 von Topcon stammt aus den frühen 1980er Jahren und verfügte über eine starre Okular-Strichplatte mit TABO-Gradeinteilung und dazu eine drehbare kombinierte Punktekreis und Strichkreuz Messfigur. Die Projektionsfläche hat eine 32fache Vergrößerung. Sehr gut ablesbar ist die Digitalanzeige für die eingestellte Stärke und Achslage. Die Taste für die Druckfunktion liegt leider etwas zu nah am Netzschalter und wird so des Öfteren ungewollt ausgelöst. Nachfolger war der Topcon LM-6P.
Scheitelbrechwertmesser werden vorwiegend von Augenärzten, Augenoptikern und der feinoptischen Industrie benutzt.
Die Projektionsfläche ist trotz ihrer 32facher Vergrößerung verhältnismäßig klein und oft schlecht ablesbar. Vor allem bei getönten Brillengläsern wird es in nicht abgedunkelten Räumen schwierig die Messfigur zu erkennen.
Topcon LM-P5 Lensmeter   Scheitel
Zentrieren der Messfigur

Unter dem oberen Gerätedeckel befinden sich die Einstellschrauben für die Zentrierung der Messfigur. Unter der schrägen Abdeckplatte befindet sich ein vorderflächen-verspiegelter Umlenkspiegel der mit einer Schraube [a] gehalten wird. Um beim justieren den Umlenkspiegel nicht zu beschädigen die Schraube [a] um 2 bis 3 Umdrehungen lösen.
Mit Hilfe der drei Schrauben
[b] die Messfigur auf Mitte zentrieren und danach die Federschraube [a]  wieder sanft nachziehen.

Einen möglicherweise montierten Prismenkompensator für ein optimales Einstellergebnis während der Justierung demontieren.
 

     

Tipps zum Topcon Scheitel


- Ein selbstgebauter, im inneren schwarzer, Lichtkanal zum aufsetzen auf die Projektionsfläche hilft bei schlechten Lichtverhältnissen die Ablesbarkeit zu verbessern.
- Reinigung der Optiken. Die im inneren verbauten Umlenk-spiegel nur mit Kamelhaar Pinsel trocken abstauben da sie vorderflächenverspiegelt sind. Besser ist das nur abblasen mit Druckluft.
 

    Scheitelbrechwertmesser
Prismenkompensator

Wird mit zwei Schrauben direkt über der Glasarretierung unter den oberen Umlenkspiegel platziert.
Durch drehen die gewünschte Achslage einstellen, danach mit Hilfe der Rändelschraube die Prismenstärke vorwählen.

 

     

Scheitelbrechwertmesser

 Technische Daten
Abmessungen H/B/T   400 x 190 x 330 mm
Gewicht   8,6 kg
Spannung   220V / 6V
Stromverbrauch   31W (mit Drucker 56W)
Okular Verstellung   -
max. Glasdurchmesser   Ø 100 mm
Messbereich Brechwertxx   ± 25 dpt
0,125 bis
± 3,0dpt / 0,25 über ± 3,0dpt
Messbereich Zylinder   0° bis 180°  (1° Stufung)
Messbereich Prisma Δ   5Δ (0,5Δ Stufung bis 2dpt; 1Δ Stufung über 2dpt) 
mit Zusatzprisma 11
Δ
Markierungsstifte   28mm Abstand der äußeren Stifte
Originale Farben   Hellgrau
Neupreis:.    -
Herstellungszeitraum   ~1984


Ersatzteil-Liste (kein Verkauf durch mich!)

Ersatzteile  
Leuchtmittel Lampe  
Hersteller:
Hosobuchi Electric/Japan .
Sockel BA15D,  6V/15W
entsprechend
vorm. Topcon - OP2128

Lampensockel - Neu - original
(mit Anschlußkabel)
Lieferbar durch mich: 11€ + 4€ Porto

2 verfügbar

Stempelfarbe Flasche
Farbe: rot

Farbkissen-Einsatz  
Druckerpapier  
Zubehör
Abnehmbares Zusatzprisma /
Prismenkompensator
 (Serie?)

Drucker

Kontaktlinsen-Auflagetisch

 Grundausstattung

Staubschutzhülle

Nicht bekannt

Bedienungsanleitung

XGrundausstattungX

Anregungen und sonstige Infos zum Thema gerne an Ralph Krüger ralph@krueger-optik.de
Da ich mich gerne mit älteren Scheitelbrechwertmessern beschäftige freue ich mich daher auch über jeden
funktionierenden oder auch defekten SBWM den man mir überlässt.
Krüger Optik, 53340 Meckenheim, Neuer Markt 21.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Menu